Zielgruppen des BeratungsCenter

Das KIS BeratungsCenter wendet sich an alle Personengruppen, die unmittelbar oder mittelbar von Pflegebedürftigkeit betroffen sind:

  • Pflegebedürftige und von Pflegebedürftigkeit bedrohte Menschen:

    Hierzu gehören Menschen, deren chronische Erkrankung die Alltagsbewältigung zunehmend erschwert wie auch ältere Menschen, die im Tagesablauf Hilfe benötigen.

  • Pflegende Angehörige:

    Hierbei handelt es sich in der Regel um Familienangehörige, die intensiv in die Pflege eingebunden sind und oftmals an ihre Belastungsgrenzen stoßen.

  • Angehörige von Menschen mit Demenz:

    Angehörige von Menschen mit Demenz sind durch die Pflege 24 Stunden am Tag beansprucht. Bei ihnen besteht daher besonderer Gesprächsbedarf über ihre Situation und über Entlastungsmöglichkeiten.

  • Menschen, die Sorge haben, ihre Selbstversorgungskompetenz zu verlieren:

    Viele ältere, mobile Menschen leben in Sorge, ihre Selbständigkeit infolge einer unvermittelt eintretenden Erkrankung zu verlieren. Mit der damit einhergehenden Ungewissheit lässt sich durch frühzeitige Information über Versorgungsmöglichkeiten besser umgehen.

  • Interessierte und Ratsuchende
KIS-Pflege Berlin: Krankenpflege und häusliche Versorgung für Berlin